Tiergestützte Therapie

In meiner Praxis wird bei Bedarf und auf Wunsch auch tiergestützt gearbeitet. Meine Co-Therapeutin ist meine Flatcoated Retriever Hündin „Alexander’s Unique Abhy-Yuna“ (Rufname: Yuna), die ich vom Welpenalter an bei TAT (Tiere als Therapie, 1220 Wien) zum Therapiebegleithund ausgebildet habe. Im August 2017 haben wir erfolgreich die Prüfung abgelegt. Jährliche Nachkontrollen gewährleisten den Status als Therapiebegleithund. Wie Yuna in meiner Praxis zum Einsatz kommt, kann hier nachgelesen werden, wobei allein schon die Anwesenheit des Hundes therapeutisch wirkt und jegliche Intervention auf dieser Beziehung aufbaut. Das Repertoire an Tricks und Einsatzmöglichkeiten wächst natürlich auch von Jahr zu Jahr.

„Yuna ist eine schwarze, sehr schöne Hündin. Sie ist sehr intelligent und nett. Die Stunde mit ihr hat mir sehr gut gefallen.“

Schülerin